[KU] Von Möwen begleitet auf dem Boot

KU? Was soll das denn sein?

Das ist unsere Abkürzung für “Kroatien Urlaub“. Somit wird bereits im Titel eines Beitrags deutlich, dass es hier um den Urlaub in Kroatien von uns geht.

Denn wir, das Team Kiel, bestehend aus Lena und Wowa, waren Mitte Juni in Kroatien und veröffentlichen demnächst einige Reise Ratschläge, Tipps, Berichte und Impressionen.

Auch ein Gewinnspiel wird es wieder geben!

Seid also gespannt, was noch kommen wird 🙂

  1. Am 1. Tag nannten wir einige Ratschläge für die Vorbereitungen für den Urlaub
  2. Der 2. Tag war bestimmt vom Reise Bericht und den Flug von Deutschland nach Kroatien.
  3. Heute, am 3. Tag, geht es um die Bootstour vom Unternehmen Medulin Excursions.

 

Auf dem Boot von Möwen begleitet

Was gibt es schöneres, als den 1. Tag der Woche, Montag, mit einer wunderschönen Bootstour zu beginnen? Das dachten wir uns während unseres Urlaubs in Medulin / Kroatien und entschieden uns für Medulin Excursions als Veranstalter.

 

 

Als Abfahrtszeit wählten wir die Tour um 9 Uhr, weil diese im Gegensatz zur späteren Rundfahrt 1 Stunde länger und damit insgesamt 6 Stunden andauerte.

Zur Begrüßung erhielten wir von den beiden sehr freundlichen Mitarbeiterinnen einen Becher mit Schnaps. Die zwei jungen Frauen waren zugleich Touristenführer, da sie uns während der Bootsfahrt erklärten, wo genau wir gerade hin- bzw. herumfahren. Sehr praktisch war, dass beide fließend deutsch, kroatisch und englisch sprachen, so dass wir ohne Schwierigkeiten auch Fragen auf deutsch stellen konnten.

Anschließend fuhren wir mit dem Boot weiter und kamen an einem Leuchtturm vorbei. Für die Romantiker unter uns besonders interessant: Im Leuchtturm können auch Übernachtungen gebucht werden!

 

 

 

Nach der 1. Stunde der Bootsfahrt kamen wir beim südlichsten Punkt der kroatischen Halbinsel Istriens an, dem Naturschutzgebiet Kap Kamenjak.

Bildquelle: Google Maps

 

Allein der Anblick der Felsenwand sowie den Fischen war schon sehr beeindruckend. Aber beim Betrachten allein blieb es nicht: Denn während der halbstündigen Pause am Kap war das Baden mit  Fischen möglich. Ebenfalls konnte die Unterwassergrotte besichtigt werden. Die beiden Reiseführerinnen verstehen ihr Handwerk, denn sie begleiteten uns selbst beim Schwimmen zur Grotte.

 

 

Anschließend wurde uns das Mittagessen serviert. Zur Wahl standen Fisch oder Fleisch sowie jeweils Krautsalat und Weißbrot als Beilage. Wer Fisch gewählt hatte, erhielt eine gebratene Makrele inklusive Beilage, Fleischesser hingegen ein Stück Hähnchenfleisch und einen Hamburger Patty inklusive Beilage. Als Getränke wurden Wein, Cola und Fanta angeboten, die wir beliebig oft wiederbefüllen konnten.

 

 

Übriggebliebene Essensreste erhielten die Fische bzw. Möwen, so dass bereits nach kurzer Zeit ein großer Schwarm Möwen uns begleitet hatte.

 

 

 

 

Weiter ging es Richtung Insel Ceja.

Bildquelle: Google Maps

Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie

 

Badespaß auf der Insel Ceja

Das Boot hatte uns für einen Aufenthalt von insgesamt 3 Stunden auf die Insel Ceja gebracht. Diese Stunden vergingen wie im Flug! Das entspannende Ambiente konnte mit leckeren Cocktails vom Insel Restaurant besonders genossen werden.

Die Insel selbst war wunderschön. Wirklich erstaunlich fanden wir, wie exakt rechtwinklig die Kanten der Insel verliefen.

 

 

Ebenfalls beeindruckend fanden wir das Wasser: Glasklare Sicht! Schließlich war es ein Steinstrand ohne Sand, der das Wasser verschmutzen könnte. Badeschuhe sind hier aufgrund der rutschigen und scharfen Steine Pflicht!

 

 

Weil das Wasser so klar war, hatten wir auch prompt die Unterwasserfähigkeit unseres Smartphones getestet. Schließlich ist das Samsung Galaxy S7 Edge laut Herstellerbeschreibung wasserdicht. Aber schaut euch die Aufnahmen doch selbst an!

 

 

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie

 

Was kostet der Spaß?

Normalerweise kostet die Tour für 1 Erwachsenen 200 Kuna und damit rund 28 Euro. Das ist zwar nicht günstig, aber in Anbetracht der vielen Vorzüge wirklich fair:

  • allein die Bootstour ist ein tolles Erlebnis,
  • dabei wunderschöne Landschaften betrachten
  • und von Möwen begleitet werden,
  • mit den Fischen bei Kap Kamenjak baden,
  • deutschsprachige und sehr freundliche Mitarbeiter,
  • die auch beim Schwimmen in die Grotte begleiten,
  • mehrstündiger Aufenthalt auf der schönen Insel Ceja,
  • Begrüßungs Schnaps sowie Mittagessen inklusive Getränke enthalten,
  • 5 – 6 Stunden einfach nur genießen

 

Wir hatten jedoch das Glück an der Promenade in Medulin Marko, Mitarbeiter des Unternehmens, zu treffen. Er war überaus freundlich, konnte sehr gut deutsch sprechen und bot sogar uns von sich aus einen günstigeren Preis an: 140 Kuna (ca. 20 Euro) anstelle den üblichen 200 Kuna (ca. 28 Euro) pro Person. Dies macht einen Rabatt von 60 Kuna und rund 8 Euro aus! Der neue Preis in Höhe von 20 Euro war somit wirklich ausgezeichnet!

Weitere Infos auf medulin-excursions.com (deutsch)

 

 

Ausblick

Dies ist der 3. Teil unserer Serie in der Kroatien Themenwoche.

Neben Berichten von verschiedenen Unternehmungen erwarten euch im Laufe der Woche hilfreiche Hinweise und Ratschläge für den Urlaub.

Auch ein Gewinnspiel wird es wieder geben!

Seid gespannt!

 

 

Was denkt ihr darüber?

  • Seid ihr schon mal mit dem Boot unterwegs gewesen?
  • Hattet ihr bereits im Ausland Urlaub gemacht?
  • Seid ihr geflogen?
  • Wart ihr in Kroatien?
  • Was waren eure Erfahrungen?
  • Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

Teile diesen Beitrag:
Posted in Unterwegs and tagged boot, bootsfahrt, istrien, klippen, kroatien, medulin, sandra, tour, trip, unterwasser, urlaub, wasser.

Das Gründer Team aus Kiel: Wowa & Lena. Grüße von der Ostsee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.