Erste Schritte auf dem Weg nach Bremen

Noch X Tage bis zum Umzug

Nach 4 langen Jahren des Wartens und Hoffens haben wir, das (noch) Team Köln, endlich die Gewissheit: Wir können nun unsere Zelte im Rheinland abbauen und nach Bremen umziehen!

Wir sind dankbar für insgesamt 10 Jahre, die wir hier in Köln und Umgebung verbracht haben, wobei wie gesagt innerhalb der letzten 4 Jahre bereits ein Umzug in den Norden geplant war.

Doch nun beginnt der lang ersehnte neue Lebensabschnitt. Jetzt heißt es alles zu verpacken und vorzubereiten für den Tag X.

Dank einer Countdown App für Android (Link zum Google Play Store) kann ich übrigens die genaue Anzahl der verbleibenden Tage nachverfolgen, was ich sehr hilfreich finde, um den Überblick nicht zu verlieren.

Da ich ein absoluter Planungs- und Organisationsfreak bin, freue ich mich über den Umzug und werde hier künftig einige Tipps und Tricks mit euch teilen.

 

Wichtige Aufgaben: Je eher, desto besser

Zunächst ein wirklich wichtiger Punkt: Erledige Aufgaben nicht erst, wenn sie dringlich sind, sondern wenn sie schon wichtig sind.

Das heißt ganz praktisch: Verschiebe nicht alles bis zum letzten Drücker! Denn es passieren genug unkalkulierbare Dinge, die

  • dich dann ganz schnell aus der Bahn werfen können,
  • unnötig Zeit rauben oder
  • zum teuren Spaß werden.

Wir haben hier z.B. gegen gesteuert, indem wir unseren üblichen Einkauf des Kaffeevorrats bereits früher als sonst getätigt hatten.

Zur Erklärung: Da wir momentan in der Nähe der niederländischen Grenze wohnen, sind wir bisher alle paar Monate rübergefahren und haben uns mit unseren Koffeinglück 😉 eingedeckt. Diese Möglichkeit besteht in Bremen leider nicht mehr, so dass hier bereits eine Kiste mit über 400 Pads und 3 Kilo Cappuccino steht, die auf den Umzug warten. 🙂

 

Denke frühzeitig an Reparaturen

Im ganzen Vorbereitung- und Packwahn kann es schnell passieren, dass die alte Wohnung kaum noch beachtet wird. Sobald du die Wohnung gekündigt hast, schaue dich deswegen einmal genau um, was du vor dem Auszug noch in Ordnung bringen musst.

Lies auch im Mietvertrag nach, welche Vereinbarungen über den Auszugszustand stehen und/oder mache mit dem Vermieter einen Rundgang in der Wohnung und kläre es mit ihm persönlich.

Danach beginne schon mit einigen Reparaturen und schiebe es nicht auf den letzten Tag. Muss zum Beispiel die Toilettenbrille ersetzt werden? Dann besorg dir schon frühzeitig eine und montiere diese. Danach kannst du beruhigt einen Punkt von deiner langen To-Do Liste abhaken.

 

Immer dabei: Wunderlist

Wunderlist ist ein wirklicher praktisches Werkzeug, um ToDo Listen zu erstellen. Das Team Kiel hatte euch diese App bereits das 1. Mal im Rahmen unserer Kroatien Urlaub Themenwoche vorgestellt und gezeigt, dass sie u.a. gut als Urlaubs Checkliste für das Packen der Klamotten und anderer Utensilien geeignet ist.

Im aktuellen Fall wiederum habe ich bei Wunderlist ein Reparatur Liste mit dem dazugehörigen und benötigten Material erstellt. Zum Beispiel: Löcher verspachteln mit der Anmerkung: Ist genug Spachtelmasse vorrätig?

So können wir vermeiden, für jede Kleinigkeit etliche Male zum Baumarkt zu fahren, weil wieder mal etwas fehlt. Denn gerade im Baumarkt kann schnell aus einer notwendigen Kleinigkeit eine teure Überraschung entstehen. Schließlich läppern sich die Materialkosten für die Reparatur der alten Wohnung und die Renovierung der neuen Wohnung.

Außerdem gilt: Je früher wir uns über diese Dinge Gedanken machen, umso eher können wir auch entspannt nach Angeboten Ausschau halten und müssen nicht zwingend zur kostspieligen Variante greifen, nur weil womöglich keine günstigeren Alternativen verfügbar sind.

 

Ausblick

In der kommenden Zeit werden wir euch in Sachen Umzug auf dem Laufenden halten und berichten, welche Schritte auf dem langen Weg nach Bremen bereits erledigt sind.

Abgerundet werden diese Berichte mit Tipps und Ratschläge, die ihr für euren eigenen Umzug umsetzen könnt.

Seid also gespannt, was euch noch erwarten wird! 🙂

 

Was denkt ihr darüber?

  • Ist bei euch auch demnächst ein Umzug geplant?
  • Wie informiert ihr euch darüber?
  • Welche Tipps und Ratschläge habt ihr zum Thema Umzug?
  • Lasst es uns in den Kommentaren wissen!
Teile diesen Beitrag:
Posted in Unterwegs, Zuhause and tagged bremen, packen, reihnland, reparatur, umzug, wunderlist.

Designerin, Ehefrau und Mutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.