[MM] Meine tägliche Portion Urlaub

MM? Micky Maus?

Fast richtig ?

MM ist unsere Abkürzung für „Motivationsmontag“ und steht für Beiträge, die wir montags veröffentlichen, um euch für die kommende Woche zu motivieren!

Seid gespannt, was euch in Zukunft erwarten wird ?

 

 

Ich will zurück in den Urlaub!

Nachdem der schöne und entspannte Urlaub vorbei war und ich wieder in der Heimat ankam, überrollte mich der häusliche Alltag ziemlich schnell. Arbeit, Stress und Planung liegen nun wieder an der Tagesordnung anstelle Sonne, Strand und Entspannung.

Dieser starke Kontrast schaffte umso mehr in mir eine heftige Sehnsucht nach einer schnellen Rückehr in den Urlaub!

Kommt euch diese Situation bekannt vor? Wäre es nicht am schönsten, nach der erholsamen Zeit im Urlaub diese einfach weiterführen zu können?

Die Urlaubszeit ist in den meisten Fällen ein abgeschlossener Block innerhalb von einem gewissen Zeitraum, so dass der Alltag eine wesentlich größere Zeitspanne innerhalb eines Jahres einnimmt. Um also nach dem Urlaub nicht sofort vom Alltag erschlagen zu werden, ist es wichtig, sich täglich eine Zeit der Entspannung zu gönnen. Denn das ist in schwierigen Zeiten wesentlich hilfreicher als eine Sehnsucht nach einem Urlaub, der erst in mehreren Monaten erfolgen kann.

 

20 Minuten täglich nichts tun

Mein Onkel Johannes Justus hatte mir vor vielen Jahren einen ausgezeichneten Ratschlag gegeben, wie ein täglicher Urlaub aussehen kann. Er schlug mir vor, dass ich jeden Tag 20 Minuten nichts tun soll.

Klingt auf den 1. Blick einfacher als getan. Denn innerhalb dieses Zeitraums gilt es, wirklich gar nichts zu machen! Bis auf Atmen natürlich 😉

Also auch nicht am Smartphone spielen oder endlich Aufgaben erledigen, zu denen sonst immer die Zeit fehlt. Einfach nur entspannen und möglichst an nichts denken.

 

Und warum genau 20 Minuten?

Dies ist die Zeitspanne, innerhalb der die meisten Menschen aufmerksam sind. Folglich erfordert selbst Entspannung einen gewissen Grad an Aufmerksamkeit und Konzentration.

Natürlich sind diese 20 Minuten keine Verpflichtung, sondern nur eine Empfehlung, so dass auch 15 oder 30 Minuten als Ruhephase genomen werden können.

Also los, auf geht’s zur täglichen Portion Erholung! 🙂

 

Was denkt ihr darüber?

  • Gönnt ihr euch täglich eine Ruhephase?
  • Was entspannt euch?
  • Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

Teile diesen Beitrag:
Posted in Motivation Monday and tagged chill, chillen, entspannung, monday, montag, motivation, motivation monday, urlaub.

Gründer, Ehemann und leidenschaftlicher Entdecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.