[MM] Planung ist das halbe Leben

MM? Micky Maus?

Fast richtig ?

MM ist unsere Abkürzung für „Motivationsmontag“ und steht für Beiträge, die wir montags veröffentlichen, um euch für die kommende Woche zu motivieren!

Seid gespannt, was euch in Zukunft erwarten wird ?

 

Am Wochenende nur Gedanken über das WE erlaubt!

Viele Jahre versuchte ich sonntags möglichst nicht an die kommende Woche zu denken, sondern war bemüht, jeden Gedanken auf das geliebte Wochenende zu fokussieren. Als ich in meiner Jugend noch daheim lebte, dehnte ich meine Besuche bei Freunden und Verwandten am Wochenende so weit wie möglich aus. Mit viel Überzeugungsarbeit erlaubte mir meine Mama ab und an auch etwas länger zu bleiben. Samstage und Sonntage, das war die wunderbare Zeit, wo man ausschlafen und all die schönen Dinge tun konnte, die das Herz begehrt.

Keine Verpflichtungen, nur Freude am Leben stand auf dem Programm. Ich bin dankbar für diese unbeschwerte Jugendzeit.

10 Jahre vergehen … und es machen sich ähnliche, gedankliche Verdrängungsmethoden bemerkbar. Nun versuche ich solange wie möglich die kindfreie Zeit auszukosten, bloß nicht an die Erledigungen denken und die Termine, die ich noch diese Woche habe. Krampfhaft versuche ich zu entspannen, was wirklich sehr paradox ist. Den Wochenstart begann ich genervt und gestresst, weil ich versuchte alle wichtigen Dinge mühsam irgendwie in Muttis grauer Masse, was der Volksmund auch als „Gehirn“ bezeichnet, zu behalten. Doch leider verschwandt vieles in den unsichtbaren Weiten meines Schädels.

 

So konnte es nicht weiter gehen

Denn dieses aufgezwunge Entspannungsprogamm an den Sonntagabenden brachte nur ein Kette von vielen unerwünschten Ereignissen mit sich.

  1. Die Laune,
  2. die Geduld,
  3. die Aufgaben

um mal nur einige Faktoren zu nennen, die kräftig in Mitleidenschaft gezogen wurden. Deshalb entdeckte ich wieder meine Liebe zum Planen. Ich besorgte mir einen schönen, übersichtlichen Timer für das neue Jahr, der meinen Anforderungen entsprach (Amazon.de Link).

Derzeit bietet Amazon noch eine super Aktion, bei der ein Timer für das aktuelle Jahr gratis mitgeliefert wird! Dieses Jahr hat zwar nur noch zwei Monate, doch auch diese scheinbar kurze Zeit bedarf einer genauen Planung.

 

Business Planer bei Amazon.de kaufen

 

 

Sonntag Abend = Wochenplanung

Nun freue ich mich am Sonntag Abend hinzusetzen und die Woche Revue passieren zu lassen, um die kommende Woche zu planen.

Mein Tipp: Lege besonders beim Wochenresümee deinen Blick auf positive Erlebnisse.

  • Hast du vielleicht wieder Freunde getroffen, die du lange nicht gesehen hast?
  • Hast du bei der Arbeit einen Erfolg gehabt?
  • Hast du etwas neues gelernt?
  • Hast du vielleicht sogar etwas von deiner „Löffelliste“ erlebt?
  • Erst im Anschluss denke darüber nach, was nicht so gut lief und vor allem, warum es dazu gekommen ist.
  • Wie kannst du möglicherweise die Umstände in der kommenden Woche beeinflussen, um das Problem zu lösen?

Versuche hier möglichst neutral an die Sache anzugehen. Weniger emotional, denn wenn man wütend oder frustriert ist, kommt man schwieriger zu einem Ergebnis. Ich versuche, mich gedanklich und emotional von dem Umstand zu distanzieren, um dadurch einen besseren Lösungsweg zu finden.

 

Ein Beispiel für eine Wochenplanung

  1. Problem: Ich bin knapp bei Kasse.
  2. Lösungsweg: Ich stelle mir dann vor, was ich einer anderen Person raten und empfehlen würde,
  3. schreibe das auf und
  4. gucke dann, wie ich das in die Tat umsetzen kann.
  5. Diese Schritte teile ich dann in kleinere, machbare Aufgaben auf und
  6. plane die dann für die kommende Woche.

Um hier beim Beispiel zu bleiben, schaue ich nach, ob ich nicht vielleicht meine Kellerschätze verhökern kann und somit noch einen positiven Nebeneffekt erzielen kann: Einen aufgeräumten und ausgemisteten Keller.

 

Auch Freude ist planbar

Neben den üblichen Erledigungen und Terminen in der Wochenplanung, versuche ich bewusst außergewöhnliche Dinge einzuplanen, die mir Freude bereiten. Je nach Möglichkeit ist es mal etwas Großes oder Kleines. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man die außergewöhnlichen Dinge plant, man viel eher diese auch in die Tat umsetzt. Wer kennt das nicht, dass in Gedanken soviele Wünsche umher schwirren, die nicht verwirklicht werden?

  • Sei es der Besuch des schönen Cafés in der Nachbarstadt, für den man sich einfach keine Zeit nimmt, oder
  • das wirklich entspannende Schaumbad mit allem Drum und Dran von Kerzenlicht bis hin zur Gesichtsmaske.

Gerade die viele kleinen, nenne ich mal „banalen“ Wünsche, könnten doch einfach stückweise umgesetzt werden und würden uns Freude bereiten und den ewigen Gedankenfluss etwas entlasten.

Daher plane das Schöne in deinem Leben!

Ordentliche Grüße von Alwina 😉

 

Was denkt ihr darüber?

  • Wie plant ihr eure Woche?
  • Welche Hilfsmittel nutzt ihr dabei?
  • Wie geht ihr dabei vor?
  • Oder seid ihr eher spontan?
  • Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

Teile diesen Beitrag:
Veröffentlicht in Motivation Monday und verschlagwortet mit jahr, kalender, monday, montag, motivation, motivation monday, planen, planner, planung, timer.

Designerin, Ehefrau und Mutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.