[KU] Wie Rom, aber in Kroatien – Kolosseum und Tempel in Pula

KU? Was soll das denn sein?

Das ist unsere Abkürzung für “Kroatien Urlaub“. Somit wird bereits im Titel eines Beitrags deutlich, dass es hier um den Urlaub in Kroatien von uns geht.

Denn wir, das Team Kiel, bestehend aus Lena und Wowa, waren Mitte Juni in Kroatien und veröffentlichen demnächst einige Reise Ratschläge, Tipps, Berichte und Impressionen.

Seid also gespannt, was noch kommen wird 🙂

  1. Am 1. Tag nannten wir einige Ratschläge für die Vorbereitungen für den Urlaub.
  2. Der 2. Tag war bestimmt vom Reise Bericht und den Flug von Deutschland nach Kroatien.
  3. Der 3. Tag widmete sich der Bootstour vom Unternehmen Medulin Excursions.
  4. Das Gewinnspiel hatten wir am 4. Tag thematisiert.
  5. Unsere Entdeckungen in der Stadt Pula veröffentlichen wir am 5. Tag.

 

Rom Flair in Kroatien

Ein Kolosseum und ein Tempel mitten in Kroatien? Wir hätten so etwas eher in Italien oder Griechenland erwartet. Aber die Stadt Pula in Kroatien bietet doch tatsächlich ein echtes Stück antike Geschichte. Also hatten wir uns auf die Spur gemacht und uns diese interessanten Bauwerke angeschaut.

 

Amphitheater Pula – Antike trifft auf Moderne

Das Kolosseum, das auch als Arena oder Amphitheater bekannt ist, wurde innerhalb von 16 Jahren zwischen 2 v. Chr. bis 14 n. Chr. unter Kaiser Augustus erbaut. Es diente aber nicht nur als Theater, sondern auch für blutige Gladiatorenkämpfe. Nachdem diese im 5. Jahrhundert verboten wurden, hatte das Kolosseum kaum noch Verwendung und stand leer. Dieser Verfall dauerte rund 1.500 Jahre an, bis es nach dem 2. Weltkrieg restauriert wurde.

Weitere Infos beim Wikipedia Artikel

 

 

Heutzutage finden erneut Gladiatorenkämpfe im Amphitheater statt, allerdings zum Glück nur als Schauspiel. Sehr gerne hätten wir uns diese angeschaut, jedoch fanden sie leider außerhalb unserer Urlaubszeit in Kroatien statt. Die genauen Termine findet ihr auf der deutschen Website von istra.hr.

Veranstaltungskalender auf istra.hr (deutsche Website)

 

Dabei fällt auf, dass die Arena noch viel mehr als nur Kämpfe zu bieten hat. Dazu zählen u.a. Konzerte. Auf kroati.de könnt ihr nachlesen, was das Kolosseum noch an Veranstaltungen zu bieten hat.

Beschreibung der unterschiedlichen Veranstaltungen auf kroati.de

 

Außerhalb der Veranstaltungen werden Audio Führungen angeboten. Diese bestehen aus Kopfhörern mit Hintergrundinformationen zum Kolosseum in den verschiedensten Sprachen, darunter auch deutsch und englisch. Hierzu sind unterschiedliche Positionen in der Arena nummeriert, damit diese dem entsprechenden Abschnitt in der Audioführung zugeordnet werden können.

 

Als zusätzliche Orienterung dient der Handzettel, der beim Betreten angeboten wird, da auch auf diesem die Nummern inklusive Beschreibung enthalten sind.

 

Auch unter der Erde bietet das Amphitheater interessante Eindrücke, denn es enthält ein unterirdisches Museum. In dessen Ausstellung werden einige Werkzeuge gezeigt, mit denen früher Olivenöl in einer nahen Olivenfabrik gepresst wurde. Ebenfalls konnten wir unterschiedliche Arten von Amphoren sehen. Amphoren sind Krüge, in denen Öl, Wein und Fisch gelagert wurde.

Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie

 

Was kostet der Spaß?

Der Eintrittspreis für das Museum beträgt 50 Kuna für 1 Erwachsenen, was rund 7 Euro entspricht.

Diese Kosten für die Audioführung belaufen sich auf 30 Kuna pro Person und entsprechen somit rund 4 Euro. Die Audioführung ist freiwillig.

 

Ein weiteres Stück Geschichte: Augustus Tempel

Pula bietet neben dem Kolosseum einige weitere antike Bauwerke. Eines davon ist der Augustus Tempel. Dieser wurde im 1. Jahrhundert nach Christus erbaut.

 

Der Tempel wirkt schon gewaltig, da er sehr hoch ist. Hinzukommt, dass der Tempel auf einem Podest steht und dadurch noch größer wirkt.

Der Innenraum wirkte umso kleiner. Aber genau konnten wir diesen nicht sehen, da wir den Eintrittspreis in Höhe von 10 Kuna (rund 2 Euro) nicht gezahlt hatten.

Weitere Infos beim Wikipedia Artikel

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie

 

 

Ausblick

Während unseres Aufenthalts in Kroatien haben wir noch mehr gesehen. Somit werden auch weitere Reise Berichte folgen.

Seid gespannt, was euch noch erwartet 🙂

 

Was denkt ihr?

  • Findet ihr antike Bauwerke ebenfalls beeindruckend?
  • Konntet ihr bereits welche besuchen?
  • Wenn ja, welche?
  • Was waren eure Erfahrungen?
  • Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

 

Teile diesen Beitrag:
Posted in Unterwegs and tagged amfitheater, amphitheater, antike, arena, augustus, colosseum, game of thrones, got, kolosseum, kroatien, pula, rom, teamkiel, tempel.

Das Gründer Team aus Kiel: Wowa & Lena. Grüße von der Ostsee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.